Über Yoga – Shakti Dance

Shakti Dance ist der Yoga des Tanzes, er verbindet die Achtsamkeit des Yogas mit der Leichtigkeit des Tanzes. Er wurde entwickelt von der Tänzerin und Yogalehrerin Sara Avtar Kaur Olivier.

Die Bewegungen im Shakti Dance sind sanft und fließend. Dein ganze Körper wird in alle Richtungen sanft durchbewegt, so dass dein Körper flexibel wird und somit durchlässig für die Lebensenergie. Es werden brachliegende Energiereserven zum Leben erweckt und dein Körper wird von Energieblockaden befreit .Während der Shakti Dance Praxis kommst du ins Hier und Jetzt, dein seelisches Potenzial kann mehr in den Vordergrund treten, so dass deine Seele im freien Tanz Ihren Ausdruck findet.

Shakti Dance gibt dir ein Gefühl von Freiheit, macht gute Laune und schafft Vitalität und pure Freude.


Die acht Phasen des Shakti Dance

  1. Das Einstimmen mit einem Mantra lässt dich ganz in der Shakti-Dance-Stunde ankommen. Die Alltagsbelastungen, Gedanken und Stress fallen ab, so dass du dich ganz auf den Augenblick einlassen kannst.
  2. Die Shakti-Stretches bereiten deinen Körper auf sanfte Art und Weise vor. Blockaden und Verspannungen lösen sich. Dein Körper wird lockerer und durchlässiger für die Lebensenergie.
  3. Die Standübungen öffnen die Energiezentren, dadurch verbessert sich deine Körperwahrnehmung. Deine Koordination und deine Bewegung verfeinert sich, somit wird der Energiefluss in dieser Phase besonders angeregt und dein Energiekörper gestärkt.
  4. Durch den freien Tanz ist es dir möglich, dich von den festen Strukturen zu lösen, loszulassen um die Führung deinem innewohnenden Potential zu überlassen.Blockaden lösen sich. In dir entsteht eine innere Freiheit und tiefe Freude.
  5. In der Tiefenentspannung kommt dein Körper, dein Geist und der Atem zur Ruhe, tiefliegende Spannung lösen sich, die Lebensenergie fließt frei durch deinen Körper und regt deine Selbstheilungskräfte an.
  6. Mantra singen oder eine getanzte Meditation führen dich weiter in die Tiefe, in die innere Ruhe, in den Frieden.
  7. Nun kannst du die entstandene, meditative Stille geniessen, um Kraft zu sammeln und zu regenerieren.
  8. In der Abschlussphase werden die innere und äußere Welt in den Einklang gebracht, du gehst voller Vitalität und Freude zurück in den Alltag zu gehen.